Wer kennt sie nicht? Ob hand­schrift­lich ver­fasst oder digi­tal abge­spei­chert, To-Do-Listen sind seit eini­gen Jah­ren wirk­lich all­ge­gen­wär­tig. Mitt­ler­weile gibt es ganze Pro­gramme, die sich ein­zig und allein auf die Erstel­lung und Orga­ni­sa­tion sol­cher Pro­duk­ti­vi­täts­hel­fer spe­zia­li­siert haben. Doch wo liegt der Nut­zen von To-Do-Listen und sind sie viel­leicht eher Stö­rer statt Helfer? »Ich schreib’s auf meine To-Do« Wer [...]
Gut gestal­tete Visi­ten­kar­ten gel­ten als die kleinste Wer­be­platt­form eines Unter­neh­mens. Ihre Über­rei­chung zeugt von Inter­esse und kann das Bild des Unter­neh­mens mit­un­ter stark beein­flus­sen. Was es bei der Gestal­tung zu beach­ten gibt und wie man das zu reprä­sen­tie­rende Unter­neh­men ins rich­tige Licht rückt, dar­über soll es in die­sem Blog­bei­trag gehen. Warum noch Visitenkarten? Mitt­ler­weile wird unser Leben von [...]
Wer im Ein­druck schin­den will, der wird im Druck an Let­ter­press (dt. Buch­druck) nicht vor­bei­kom­men. Wie keine ande­res ver­fah­ren ver­bin­det Let­ter­press hap­ti­sche und visu­elle Aspekte mit­ein­an­der. Doch was gilt es bei der Gestal­tung der Lay­outs zu beach­ten? Was ist mög­lich und auf wel­che Dinge sollte man am bes­ten ver­zich­ten? Darum geht es im heu­ti­gen Blogbeitrag. Was [...]
Ende 2011 gestar­tet, ging die TEN Collec­tion by Foto­lia in ihre zweite Runde. Wäh­rend im ers­ten Jahr des Pro­jekts aus­schließ­lich fran­zö­si­sche Künst­ler ihre Werke in Form von Photoshop-Dateien für 24 Stun­den zum kos­ten­lo­sen Down­load anbie­ten, sind es in die­sem Jahr 10 inter­na­tio­nale Künst­ler, die ihre Werke für Inter­es­sierte zur Ver­fü­gung stellen. Mor­gen, am 08.
In der Welt der Krea­ti­vi­täts­tech­ni­ken ist die Walt-Disney-Methode, durch ihren Rol­len­spiel­cha­rak­ter, eine der kurz­wei­ligs­ten und mit­un­ter spa­ßigs­ten Krea­tivstra­te­gien. Der Name die­ser Krea­ti­vi­täts­tech­nik geht auf den ame­ri­ka­ni­schen Zeichentrick-Pionier »Walt Dis­ney« zurück, wurde jedoch nicht durch ihn erfun­den – wie häu­fig ange­nom­men. Ent­wor­fen wurde diese Methode von einem sei­ner dama­li­gen Mit­ar­bei­ter »Robert B. Dilts«, wel­cher [...]